Die neue Schulleitung

gwsgebfahnen
Hallo, wir sind die Neuen!                             

Endlich war es am 24.10.2016 soweit. Und die neue Schulleitung der Gustav-Walle-Schule wurde neben der 


16 10 24 Amtein07

Konrektorin, Frau Wiltrud Kuhn, durch den neuen  Rektor, Matthias Schranner, komplettiert.

Bei der offiziellen Begrüßung waren viele Gäste in der Walle zu Besuch: Herr Al Ghusain als Stadtvertreter, das Staatliche Schulamt mit SchaD Erwin Pfeuffer und der ehemaligen Schulleiterin und jetzigen Schulrätin, Fr. Dr. Klawitter vertreten. Hinzu kam der ehemalige Schulleiter, Herr Linus Dietz, Stadträte sowie Rektor Wolfgang Meier. Vertreten waren auch die Schulleitungen aus den Nachbar- und Verbundschulen, Mitarbeiter des Ganztages der GWS und natürlich die Kollegien der GWS-Grund- und Mittelschule.

   

(Fr. Kuhn, H. und Fr. Schranner)

 

 

  

 

16 10 24 Amtein03


Zu Beginn starteten die Schüler/innen der Ganztagsklassen 5g und 6 g  das Programm unter Leitung der Kollegin Karin Dietzsch. Daran schlossen sich die Schülersprecher Eileen Lurz und Kidus Habte an.

 

 

 

 

 

16 10 24 Amtein05 16 10 24 Amtein06 16 10 24 Amtein10
Die Schulsprecher Schulamtsdirektor Pfeuffer Der Walle-Lehrerchor

Der Lehrerchor schloss sich mit einem flotten Song an. 

Es folgten die Ansprachen vom SchaD, Erwin Pfeuffer, und dem Stadtschulrat, Herrn Al Ghusain. Sie wünschten Fr. Konrektorin Wiltrud Kuhn und Herrn Rektor Matthias Schranner alles Gute und ein „glückliches Händchen“ bei der Zusammenarbeit aller offiziellen Stellen mit der Gustav-Walle-Schule und natürlich mit den Schüler und dem gesamten Personal. Dem schloss sich der Vorsitzende des örtlichen Personalrates Rektor Wolfgang Meier an.


16 10 24 Amtein09  

Frau Kuhn und Herr Schranner bedankten sich für die guten Wünsche. Sie brachten dabei auch die Hoffnung zum Ausdruck, dass auch von allen Seiten die nötige Unterstützung auch bei der Weiterentwicklung der Gustav-Walle-Schule möglich sein.

 

 

 

Fr. Kuhn und Herr Schranner mit dem Personal-
ratsvorsitzenden Wolfgang Meier

 

Zum Abschluss trug der Lehrerchor noch einen weiteren Song bei.

Das gesamte Schulpersonal wünscht viel Erfolg bei der Erfüllung der umfangreichen und teilweise schwierigen Aufgaben. Dies gilt besonders für die Weiterentwicklung der GWS im Stadtteil Lindleinsmühle, die sich den Anforderungen unsere zunehmenden digitalen Welt stellt.

Es gilt nach wie vor: „Wir sind bärenstark für die Förderung und Unterstützung unserer Schüler!“

„Glück auf!“


schuleohnerassismus Medienreferenzschule