Bye, bye Walle

17 07 17 Entlassf 10 Kl05Am 17.07.19 war es endlich für die 10. Klassen geschafft: Die Mittlere Reife

Am Abend trafen sich die Schüler und ihre Eltern in St. Sebastian und warfen einen Blick zurück in die schulische Vergangenheit. Mit einem "fragenden Blick" wurde auf die Orientierung in der unbekannten individuellen Zukunft geworfen. Dabei stellte sich auch die Frage nach Gott. Anschließend trafen sich alle in der Walle-Aula.

17 07 17 Entlassf 10 Kl02
In einem besinnlichen Treffen mit den Religionslehrern Fr. Steigerwald und Herrn Dr. Back in der katholischen Kirche ging es um viele Gegenstände, die in einer Schultasche alltäglich sind. Taschenrechner, das Mäppchen oder die alten Adressdaten auf dem Smartphone haben für die Zukunft ihre große Bedeutung bei jedem einzelnen an Bedeutung eingebüßt. Nach dem Erhalt der Zeugnisse an diesem Abend beginnt ein neuer Lebensabschnitt mit neuen Mitschülern an der Fachoberschule oder Arbeitskollegen. Das vertraute Umfeld an der Walle hat keine Bedeutung mehr, liegt die Schulzeit doch nun zurück. Neue Herausforderungen und Chancen stellen sich. Unsicherheit oder das Unbekannte kommen auf jeden Einzelnen zu, und da stellt sich die Frage, wer da Orientierung und Halt geben kann. Christen kennen hier die Antwort: Gott. Er ist zu jeder Zeit existent und für jeden ansprechbar, in jeder Situation. 

17 07 17 Entlassf 10 Kl01 17 07 17 Entlassf 10 Kl04

 

Danach trafen sich alle Mittschüler, Eltern und Lehrkräfte auf dem Vorplatz.

17 07 17 Entlassf 10 Kl07Nach der Eröffnung durch die Schulband führten die Schülersprecher durch das abendliche Programm in der gut gefüllten GWS-Aula. Rektor Schranner begrüßte die Gäste und festlich gekleideten Schüler und Schülerinnen. Nach einem kurzen Rückblick erinnerte er an das "Handwerkszeug" für ihren zukünftigen Lebensabschnitt, z.B. : Zuverlässigkeit, Offenheit, Interesse, Aufgeschlossenheit, ... . Er appellierte: "Seid ehrlich und geradlinig! Baut eure Stärken aus! Gebt alles, damit ihr gut bestehen könnt! Achtet auf die Hilfen eurer Eltern und echten Freunde!" Anschließend wünschte er ihnen Erfolg!

Dabei erwähnte er die Unterstützung z.B. durch das Hausmeisterehepaar, das Reinigungspersonal, dem Personal der Ganztagesbetreuung, die Mitarbeiter des BFZ bei der Berufsorientierung, dem Förderverein und Elternbeirat. Stellvertretend richtet die Vorsitzende des Elternbeirates ihre Wünsche an das Publikum. 

Es folgten die Dankesreden der Schüler- und Klassensprecher, bevor die Klassenlehrer zum letzten Mal ihr Wort an die Klassen richteten. 

17 07 17 Entlassf 10 Kl11 17 07 17 Entlassf 10 Kl12
Fr. Dietzsch, Klassenlehrerin 10 a Herr Nöth, Klassenlehrer der 10 b

 

17 07 17 Entlassf 10 Kl10 17 07 17 Entlassf 10 Kl13
Danach konnte das Publikum einem
außerordentlich guten Songbeitrag einer Schülerin
aus der 10 B folgen.
 Als Höhepunkt überreichten die Klassenlehrer die Zeugnisse zum Mittler Schulabschluss an der Gustav-Walle-Mittelschule. Mit - zu Recht - stolzen Schüler verfolgten die Gäste und Eltern die anrührende Zeremonie.

   

 

17 07 17 Entlassf 10 Kl14 17 07 17 Entlassf 10 Kl15 17 07 17 Entlassf 10 Kl16
Ausgezeichnete Schüler Die Schülerband im Einsatz Die "gute Seele" der Band, Fr. Fleischmann

 

Die Schulgemeinschaft wünscht allen Schülern alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.

 


schuleohnerassismus Medienreferenzschule