Mathematik "im Magen"

Pizza Einganzes
Brüche – Liebe geht durch den Magen


Die GWS-Klasse 6 G ging der Frage nach: "Was hat das Bruchrechnen mit Pizzen zu tun?"


 

Oh je. Bekanntlich geht ja Liebe durch den Magen und so lernen wir in unserer Mathestunde nicht nur unsere Pizza mit vielen Schülern zu teilen, sondern auch noch in der Schulküche zu backen.

Zunächst mussten wir die Rezeptangaben enträtseln:

Teig:

0,5 kg Mehl , 1 Prise Salz, 1 Packung Hefe,

 1/8 l lauwarmes Wasser (ca. 60° Grad), 3 Esslöffel (EL) Olivenöl, 

  1 Packung Tomaten passiert; 1 Packung geriebener Käse

Mit Hilfe des Meßbechers erkannten wir, dass 1/8 l  0,125 l Flüssigkeit sind und  1/2 kg  500 g Mehl entsprechen .

Aber nicht nur die Mengenangaben haben wir in Brüchen kennengelernt.  Wir mussten dann unsere Pizza in mehrere Teile teilen und das haben wir dabei entdeckt:

Je   1/2 Pizza sind zwei Mal  1 ganze Pizza.         Pizza 2

Je  1/4 Pizza sind vier Mal = 1 ganze Pizza.         Pizza Viertel

Also sind  2/2 und  4/4 also immer ein Ganzes!!!  Pizza Einganzes

Neben der ganzen Pizza, haben wir auch festgestellt, je mehr Schüler etwas von einer Pizza haben möchten, desto kleiner wird das Stück. Und das verändert sich an der Bruchzahl: Werden die Stücke kleiner wird die Zahl im Nenner größer!

(Bilder einfügen: Pizzen nach Größe sortiert).      Pizza6 Teile

Die Pizza war lecker!
Susi: "Und wann 'machen' wir wieder Bruchrechnen?"
(GR)


schuleohnerassismus Medienreferenzschule